„Ein fetziger Münchhausen unserer Tage“


Als liebenswerter Münchhausen schöpft der am Plakat an James Dean erinnernde Shootingstar aus dem Umfeld von Familie und Freunden. Das schafft Authentizität, knüpft an Vertrautes. Groß gelogene Songs freilich, aber mit glänzender Glasur, rustikalem Witz, fetziger E-Gitarre und sympathischer Selbstironie. Ein erneuter Triumphzug! (Kleine Zeitung, 8.1.2014)