Einfach furios – Standing ovations


Eigentlich ist es ja Musikkabarett, das er bietet, denn schon die leere Bühne vor Beginn zeigt, dass es sich nicht um ein Soloprogramm handelt, sondern eigentlich um ein Duett: Paul Pizzera und seine „Stromgitarre“. Sie steht erwartungsvoll alleine und von einem Scheinwerfer angestrahlt auf der Bühne und wartet auf ihren Partner. Und der lässt sie den ganzen Abend über nicht los. Er weiß sie aber auch wirklich perfekt zu behandeln, denn er hat nicht nur mit seinen witzigen Texten, sondern auch musikalisch einiges los. „Alpenhardock-Kabarett“ wäre daher eine durchaus treffende Bezeichnung.  (Kritik, diekleinkunst.com)

 

diekleinkunst-jaenner-2014

 

Webseite diekleinkunst.com