Bereits 150.000 Besucher für „Sex, Drugs & Klei´n´Kunst“


Paul Pizzera konnte auch dieses Jahr einige weitere beeindruckende Glanzlichter in seiner jungen Karriere setzen: Mit 72.000 Besuchern im Jahr 2016 seines erst zweiten Soloprogramms „Sex, Drugs & Klei´n´Kunst“ liefert er ein weiteres Rekordjahr ab. Die 120 Vorstellungen waren meist Monate im Voraus ausverkauft. Seit der Premiere im Jänner 2014 haben bereits über 150.000 Besucher in Österreich seine „furiose, mitreißende, nahezu atemlosen Show“ (diekleinkunst.com) gesehen.

Als erster Kabarettist konnte Paul Pizzera zum Sommerausklang an 3 Tagen hintereinander vor ausverkauftem Haus auf den Kasematten in Graz spielen. „Stadionrock“ hat er schon im Grazer Theatercafe zum Start versprochen, und er hat Wort gehalten. Viele Vorstellungen mit jeweils weit über 1000 Besuchern zeigen: Kleinkunst ohne technisches Show-KlimBim geht auch vor vielen Menschen – wenn zusätzlich zu scharfer Zunge und herrlichem Witz noch fetzige Musik, großes Herz und unbändiger Einsatz mit auf der Bühne sind.

 

2015 startete Paul Pizzera erste gemeinsame Musikproduktionen mit Otto Jaus. Die beiden Shootingstars der österreichischen Kabarettszene haben gemeinsam darauf losgegroovt – rausgekommen sind dabei: „wir gewinnt“ – ein hartnäckiger Ohrwurm über die große Liebe und den noch größeren Herzschmerz und: „Hauptsätze > Absätze“, ein kraftvoller Song über Oberflächlichkeiten und Plattitüden.

In diesem Jahr landeten Paul Pizzera und Otto Jaus mit ihrer dritten Single-Veröffentlichung (31.7.) „Jedermann“ gleich den ganz großen Hit. Nach Plätzen an der Sonne in diversen online-charts von iTunes bis spotify erreichten die beiden im September Platz 1 der österreichischen Single-Charts. Pizzera & Jaus agieren in ihrem Video „Jedermann“ als Leiter eines Wandertheaters und huldigen den unsäglichen Qualen der unerfüllten Liebe, die sie in einem märchenhaft schönen Bildspektakel festhalten. Sie konnten ihre drei Singles gleichzeitig in den Top 75 Charts platzieren und alle drei knackten die Millionengrenze an YouTube Zugriffen.

 

Für das Frühjahr 2017 sind noch einige weitere Vorstellungen mit „Sex, Drugs & Klei´n´Kunst“ fixiert. Darunter erstmals ein Auftritt in der Grazer Stadthalle am 10.2.2017. Paul Pizzera hofft mit diesem großen Auftritt allen Fans noch die Möglichkeit zu geben, sein Programm live zu erleben.

 

Im Herbst 2017 startet die gemeinsame Tour „unerhört solide“ von Paul Pizzera und Otto Jaus. Die ersten Termine sind fixiert und bereits 10.000 Tickets verkauft.

Zu zweit auf der Bühne sind sie gewillt jeden Kleinkunsttempel in einen Hexenkessel der Ekstase zu verwandeln und auch die massivste Kabarettbühne dem Erdboden gleichzumachen! Musikkabarett vom Feinsten, das aus Selbstironie, Ehrlichkeit und dem Spaß am Leben besteht und beiden bis zum letzten Ton alles an Talent und Leidenschaft abverlangt. Eine 10,0 auf der Dichterskala und über die Kunst über das Leben zu lachen.